Ausbildung Fach-Fußpfleger:in

Zertifiziert vom Bundesverband Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands e.V.


Hier geht’s zur Modell-Anmeldung

Fachfußpflege

Intensivausbildung mit hohem Praxisanteil

Voraussetzungen: keine

Dauer: 4 Tage  Mi – Sa

Kurszeiten: täglich von 9 – ca. 17 Uhr / Samstag (Prüfungstag) bis ca. 12.30 Uhr

Kosten: 1.090,00€ (wir sind als Bildungseinrichtung Umsatzsteuerbefreit!)

Inkusive:

  • inkl. 150,00€ Prüfungsgebühr

  • inkl. verwendeter Verbrauchsmaterialien
  • inkl. Manuskript

  • inkl. gesunder Pausensnacks

  • inkl. Getränke: Wasser, Kaffe, Tee

  • exkl. Mittagessen

Arbeitskleidung & -Schuhe bitte mitbringen:

  • Bequeme und geschlossene Schuhe (keine Straßenschuhe in den Schulungsräumen)
  • Idealerweise helle Kleidung in der Du Dich wohlfühlst
  • Arbeitsschürzen werden bei Bedarf kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Abschluss:

Berufsurkunde vom Bundesverband für Kosmetik- und Fußpflegebetriebe Deutschlands e.V.

Partnerfirmen:

Wir haben die besten Unternehmen aus den jeweiligen Bereichen für unsere Schüler ausgewählt.

Was uns vereint ist die Leidenschaft für ausschließlich naturreine Inhaltsstoffe, eine hohe Produktqualität sowie ein ressourcenschonender und nachhaltiger Umgang mit der Natur und unserer Umwelt.

Hier findest Du unsere Partnerfirmen

Termine Fachfußpflege 2023

08.03. – 11.03.  – VERFÜGBAR

03.05. – 06.05.  – VERFÜGBAR

19.07. – 22.07.  – VERFÜGBAR

20.09. – 23.09.  – VERFÜGBAR

06.12. – 09.12. – VERFÜGBAR

VERFÜGBAR

VERFÜGBAR

VERFÜGBAR

VERFÜGBAR

VERFÜGBAR

Ausbildungsinhalte Fachfußpflege

Anatomie & Theorie

  • Grundkenntnisse Anatomie
  • Nagelaufbau
  • Nagel- und Fußveränderungen
  • Fußdeformitäten/Fußfehlstellungen
  • Krankheitslehre/Nagelerkrankungen
  • Behandeln von Hühneraugen
  • Behandeln von Holznägeln
  • Behandeln eingewachsener Nägel
  • Wirkstoffkunde
  • Waren- und Verkaufskunde
  • Aufbau des Instituts
  • Kundenkartei

Gerätekunde & Praxis

  • Instrumenten- und Gerätekunde
  • Grundlagen Hygiene
  • Desinfektion und Sterilisation
  • Praktische Arbeit an unseren Modellen
  • Fupßbad
  • Fachgerechtes Kürzen der Nägel
  • Behandlung von Problemnägeln
  • Entfernen der Hornhaut
  • verschiedene Fußmassage-Techniken
  • Hinweis: das Lackieren der Nägel ist üblicherweise nicht Bestandteil der Fachfußpflegeausbildung. Auf Wunsch bieten wir diese Schulung als Exkurs und ohne Aufpreis an.

Was du wissen solltest

Medizinische Fußpflege

Als professionelle:r Fach-Fußpfleger:in darfst Du medizinische Fußpflege anbieten und damit werben. Den Titel „Medizinische:r Fußpfleger:in“ darfst Du aber nicht führen. Der Bundesgerichtshof hat in seinem Urteil vom 24. September 2013 entschieden, dass es Personen, die nicht die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Podologin/Podologe“ haben, gestattet ist, mit dem Begriff „medizinische Fußpflege“ zu werben.

§ 1 Absatz 1 PodG schützt nur das Führen der Berufsbezeichnung „Podologin/Podologe“, nicht aber die Tätigkeit auf dem Gebiet der medizinischen Fußpflege und die Werbung für diese Tätigkeit.

Der diabetische Fuß

Als Fachfußpfleger darfst du keine Behandlungen bei Personen mit diabetischem Fußsyndrom (DFS) durchführen. Das ist ausschließlich Podologen, bzw. Personen mit entsprechender Heilerlaubnis nach Anweisungen eines Arztes erlaubt.

Wir klären in unserer Fachfußpflegeausbildung über das Spezialthema „Diabetes mellitus“ auf. Diabetiker leiden oft an Durchblutungsstörungen was die Anfälligkeit für Infektionen erhöht und die Wundheilung verzögert. In der Fußpflege ist daher eine genaue Kenntnis dieses Krankheitsbildes besonders wichtig, um Kunden bestmöglich beraten zu können – gerade im Hinblick auf eine Prä-Diabetes Prophylaxe. Eine regelmäßige Fachfußpflege dient nachweislich der Diabetes Prophylaxe.

Achtung
Erkundige dich beim zuständigen Gesundheitsamt. In manchen Landkreisen/Bundesländern ist es Fachfußpfleger:innen mit Zusatzqualifikation (z.B. Diabetiker Fachausbildung) erlaubt, Klienten mit einer bestimmten Form von Diabetes zu behandeln.

GENDERN:
Wir legen großen Wert auf Gleichbehandlung. Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Texte wurde von uns jedoch entweder die männliche oder weibliche Form von personenbezogenen Hauptwörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls ein Benachteiligung des jeweils anderen Geschlechts. Was uns wichtig ist, sind Toleranz und ein respektvoller Umgang miteinander.  Ob männlich, weiblich, non-Binär/Queer... Du bist wer und was immer Du sein willst - und genau so bist Du uns herzlich willkommen.

© 2022 by NaturReich® Akademie, Übersee am Chiemsee.
Nachhaltige Berufsfachschule für Naturkosmetik, Fußpflege, BioWellness, Ayurveda.
Zertifizierte Landesschule des Bundesverbandes Kosmetik- und Fußpflegebetriebe Deutschlands e.V.